Herzlich willkommen an der Ludgerusgrundschule Rhede
...zum IServ LogIN
zum IServ LogIN


Aktuelles aus der Ludgerusschule

von Sabine Uhlenbrock

Informationen der OGS und ÜMI

Hier finden Sie Informationen von Frau Hebing zum Start der OGS und der ÜMI:

 

von Sabine Uhlenbrock

Informationen zum Schulstart der LGS

Liebe Eltern,

am Mittwoch geht die Schule für die Klassen 2, 3 und 4 wieder los, am Donnerstag dürfen endlich unsere neuen Erstklässler die Schule besuchen.

Das Corona-Virus hat weiterhin erhebliche Auswirkungen auf unseren Alltag, trotzdem hoffen wir, dass mit der Öffnung der Schulen ein Stück Normalität zurückkehrt. 

Informationen, wie der Start vom Land NRW und speziell von unserer Schule geregelt wird, erhalten Sie sowohl im unten stehenden Link als auch in dem Elternbrief, den Sie heute per E-Mail erhalten. 

Auf einen schönen Schulstart freut sich das gesamte Team der LGS!

von Sabine Uhlenbrock

Einschulung

Liebe Eltern der 1. Klassen,

wie im Schreiben vom 18.6.2020 bereits angekündigt werden wir am 13.8. alle drei neuen ersten Klassen nacheinander einschulen. Die Klasse 1a trifft sich um 8.00 Uhr in der Sporthalle, die Klasse 1b um 10.00 Uhr und die Klasse 1c um 12.00 Uhr. Jedes Kind darf 2 Begleitpersonen mitbringen. Ein Elterncafé darf es in diesem Jahr leider nicht geben.  

Während Ihr Kind seine erste Unterrichtsstunde im Klassenraum hat, stehen Frau Uhlenbrock, Frau Brömmling und Frau Hebing für Fragen zur Verfügung.

Bitte denken Sie an die Alltagsmaske, die - sobald Sie Ihren Sitzplatz in der Sporthalle eingenommen haben - abgenommen werden darf, da der Abstand dort eingehalten werden kann.

Wir freuen uns auf eine schöne kleine Feier mit Ihnen und Ihrem Kind!

von Sabine Uhlenbrock

Schulbetrieb nach den Ferien

Gestern hat die Schulministerin vorgestellt, wie die Schulen in NRW nach den Ferien starten sollen. Hier die wesentlichen Punkte:

Der Schulbetrieb findet nach regulärem Stundenplan im Präsenzunterricht unter Hygienebedingungen statt.

Der Infektionsschutz wird verstärkt, d.h. die Kinder tragen solange, bis sie auf ihren festen Sitzplätzen in der Klasse sitzen, einen Mundschutz. In der Klasse darf dieser abgelegt werden. 

Sollte aufgrund des Infektionsgeschehens phasenweise kein Präsenzunterricht für alle Kinder möglich sein, findet verpflichtender Unterricht auf Distanz statt.

Sowohl vormittags im Unterricht als auch nachmittags in der OGS/ÜMI wird es feste Gruppen geben.

Nähere Informationen zur Umsetzung des Konzepts an unserer Schule erhalten Sie zu Beginn der kommenden Woche.

Wir wünschen Ihnen weiterhin schöne Ferien und bleiben Sie gesund!

von Sabine Uhlenbrock

Hinweise für Reiserückkehrer aus Risikogebieten

Wer in einem Risikogebiet Urlaub gemacht hat, muss sich unverzüglich in häusliche Isolation begeben und das Gesundheitsamt informieren. Dieses veranlasst eine Testung. Die häusliche Isolation darf nur nach Rücksprache mit dem Gesundheitsamt beendet werden. Es ist wichtig, diese Testung auch vorzunehmen, damit sich das Virus nicht weiter verbreitet. Die Risikogebiete können auf der Homepage des Robert-Koch-Instituts nachgelesen werden. Im Falle einer häuslichen Quarantäne darf die Schule zu Schulbeginn nicht betreten werden.