Herzlich willkommen an der Ludgerusgrundschule Rhede
...zum IServ LogIN
zum IServ LogIN


Aktuelles aus der Ludgerusschule

von Sabine Uhlenbrock

Informationen vom Schulministerium

Soeben erhielten wir Informationen vom Schulministerium, die bestätigen, dass wir mit unseren Überlegungen zur Fortführung des Wechselunterrichts richtig lagen. Der Wechselunterricht wird bis zu den Osterferien fortgeführt.

Die Bestätigung für den Notbetreuungsplatz wurde verschickt. Sollten sich Zeiten oder Bedarfe ändern, bitten wir um Mitteilung.

von Sabine Uhlenbrock

Informationen zu den kommenden Wochen

Liebe Eltern,

noch immer haben wir keine Informationen vom Schulministerium erhalten, wie es in den nächsten Wochen in der Grundschule weitergeht. Wir gehen davon aus, dass es beim Wechselunterricht mit Notbetreuung bleiben wird, d.h. Gruppe A hat wie bisher an den geraden Kalendertagen, Gruppe B an den ungeraden Kalendertagen Unterricht. Es wiederholt sich ab kommenden Montag der ihnen aus den letzten zwei Wochen bekannte Stundenplan.

Für die Notbetreuung gilt:

1. Wenn Ihr Kind bereits einen Betreuungsplatz hat:

Wir übernehmen die beantragten Wochentage. Teilen Sie uns bitte lediglich bis 12 Uhr mit,

-> wenn sich an den Betreuungszeiten etwas ändert.

-> wenn Sie keinen Betreuungsbedarf mehr haben.

2. Wenn Ihr Kind noch keinen Betreuungsplatz hat, Sie diesen aber nun dringend benötigen:

-> Füllen Sie den Antrag (siehe Anhang) aus und schicken Sie diesen bis 12 Uhr an: schulleitung@gs-lgs.de. Sobald wir ihn bearbeitet haben, erhalten Sie eine Bestätigung.

von Sabine Uhlenbrock

Wie geht es weiter?

Gestern tagten wieder die Ministerpräsident*innen und die Bundeskanzlerin. Sobald es neue Informationen gibt, wie es an den Grundschulen weitergehen wird, werden Sie umgehend benachrichtigt. 

von Sabine Uhlenbrock

Radfahrausbildung Klasse 4

Am 22.3.2021 findet für die Eltern der Viertklässler um 15 Uhr ein online-Elternnachmittag zur Radfahrausbildung statt. Wer an diesem Termin nicht teilnehmen kann, findet die Streckenbeschreibung hier:

von Sabine Uhlenbrock

Maskenpflicht

Ab Montag ist das Tragen einer Maske in der Grundschule durchgehend verpflichtend. Auch Kinder sollen nun medizinische Masken tragen. Für Kinder, die aufgrund der Passform noch keine medizinische Maske tragen können, sind Alltagsmasken zugelassen. Nur in Pausenzeiten zur Aufnahme von Speisen und Getränken am festen Sitzplatz oder wenn dabei ein Abstand von 1,5 Metern gewährleistet ist, darf die Maske abgenommen werden.
Weitere Ausnahmen gelten im Sportunterricht.

Diese Regelungen ergeben sich aus einer aktuell vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) NRW geänderten Verordnung und gelten ab morgen, Montag, den 22.02.2021.